Sechster Tag

Tyndrum - Victoria Bridge


Heute können wir uns etwas Zeit lassen. Es liegen nur knapp 16km vor uns. Die kürzeste Etappe. Erst einmal " Full Scottish Breakfast " bis unsere Bäuche stramm sind.Dann Rucksack packen, Smalltalk mit Mrs. and Mr. Nixon und los gehts. Kurz bevor wir die Stadt verlassen besorgen wir uns noch zwei IRN-BRU. Die sollen unseren Nachdurst und unsere Kopfschmerzen vertreiben. Das Wetter ist ganz gut und frohgelaunt masrchieren wir los Richtung Bridge of Orchy. Nach ca. 11km und einem Regenschauer erreichen wir mittags ohne Schwierigkeiten Bridge of Orchy. Noch 5,1 km bis Victoria Bridge. Der Weg verläuft auf einer alten Militärstraße. Kurz mal zu den Militärstraßen des Westhighland Ways.Alte Militärstraßen sind Schotterwege oder Wege mit dicken Kieselsteinen. Gut, sie sind " matsch oder schlammfrei", dafür aber schlecht zu wandern. Der Fuß passt sich den Steinen an und es kommt zu knicken oder dehen des Fußes. Daher auch der Ausdruck " Stonewaywalker".



Hinter einem kleinem Waldgebiet erreichen wir den Man Carraigh. Von hier sehen wir den Loch Tulla, Rannoch Moor und unser Hotel. Das Inveroran Hotel. Vom Mam Carraigh führt der Weg Weg durch offenes Gelände runter zum Hotel. Mittlerweile scheint sogar die Sonne und wir genießen mit einigen anderen Wanderern einige Pints Im "Biergarten ".Nach dem Abendessen gehen wir noch in die Walkers Bar.