Achter Tag

Kinlochleven - Fort William



Die letzte Etappe. Von Kinlochleven bis Fort William sind es 23km. Eigentlich sollten wir uns freuen, aber irgendwie ist die Stimmung heute morgen bedrückt.
Nach dem Frühstück geht es los. Das MacDonalds Hotel liegt genau am WHW und wir brauchen nur über die Straße gehen. Der Weg ist schmal, steinig und es geht bergauf. Auf unserer letzten Etappe gibt der Westhighland Way noch mal alles. Das Wetter allerdings auch. Wir wandern auf der alten Militärstraße weiter und passieren die Ruinen der Tigh-na-sleubhaich Farm.



Es geht leicht bergab und man kann sehr gut bis Lochan Lunn Da Bhra laufen. Am ersten Etappenziel angekommen fängt es an zu regnen. Warum auch nicht. Ist doch die letzte Etappe und wir hatten den Regen schon erwartet. Mal ehrlich. Nach dieser Woche schottischen Wetters trocken ans Ziel zu kommen hätten wir garnicht gewollt. Die letzten 11km laufen wir durch einige Wälder runter nach Fort William.

Geschafft !

Wir umarmen und gratulieren uns gegenseitig.

152km und insgesamt 4500 Hm liegen hinter uns.

Wir checken im Distillery Guest House ein, wo wir schon sehnsüchtigst dem Begrüßungswhiskey entgegen fiebern. Jetzt heißt es duschen und chic machen. Ian`s Freundin und deren Schwester, die in Schottland auf Sightseeingtour sind, kommen uns heute Abend besuchen. Zusammen werden wir auf unseren Erfolg anstoßen.